logo_stadt

Stadtprofil

Rheinbach ist mit seinen rund 27.000 Einwohnern und neun Ortsteilen gesellschaftliches, wirtschaftliches und soziales Mittelzentrum in der Metropolregion Köln/Bonn, liegt 173 Meter ü. NN und erstreckt sich auf 69,74 Quadratkilometern im südlichsten Zipfel Nordrhein-Westfalens, unweit der Grenze zu Rheinland-Pfalz. Als eine der neunzehn Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises zählt Rheinbach zum Regierungsbezirk Köln.

Eingebunden ist Rheinbach in den Naturpark Rheinland, der sich auf 1.045 Quadratkilometern von Rhein und Eifel bis in die südliche Spitze der Niederrheinischen Bucht erstreckt.

Verkehrstechnisch ist Rheinbach optimal angebunden: In der Nähe verläuft die Autobahn A 61 – eine der wichtigsten Nord/Süd-Achsen Deutschlands –  mit Verbindungen zu anderen Fernstraßen. Auch mit der Bahn ist Rheinbach leicht zu erreichen. Der Bahnhof ist zu Fuß nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Für kurze Wege sorgt zudem der gut ausgebaute öffentliche Nahverkehr.

So sind die Beethovenstadt Bonn oder die Domstadt Köln in kurzer Zeit bequem mit Bahn oder Auto zu erreichen – zum Beispiel für einen Besuch der Bonner Museumsmeile oder einem Ausflug in die Altstadt Kölns. Das romantische Ahrtal mit seinen Spitzenweinen ist nur einen Katzensprung entfernt. Und wenn es auf Geschäftsreise oder in den Urlaub geht, sind die Flughäfen Köln/Bonn, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Haan im Hunsrück nicht weit.

Stadt Rheinbach
Ansprechpartner:
Stefan Raetz
Schweigelstr. 23
53359 Rheinbach

Tel.: 02226 917100
Fax: 02226 917340

E-Mail: stefan.raetz@stadt-rheinbach.de
Internet: www.rheinbach.de