wfeg-logo

Der Wirtschaftsstandort Rheinbach ist ein dynamisches Mittelzentrum in der Region Köln/ Bonn. Die Stadt Rheinbach ist linksrheinisch dem Rhein-Sieg-Kreis zugehörig in NRW. Die bevorzugte geographische Lage ist wachstumsfördernd im „wirtschaftlichen Herzen“ Europas. Absatzmärkte im Rheinland, Ruhrgebiet und den Benelux-Anrainerstaaten sind schnell zu erreichen.

Eine konsequent auf Firmenwachstum ausgerichtete erfolgreiche Standortpolitik ist Basis für eine unternehmerische Zukunft. Am Markt etablierte Unternehmen siedeln sich in den rund 120 Hektar erschlossenen oder planerisch gesicherten Gewerbe- und Industriegebieten an. Die ansässigen kleinen und mittelständischen Unternehmen sind weiterhin eine wesentliche Säule für die wirtschaftliche Struktur. Das Gründer- und Technologiezentrum (gtz) im neuen Hochschulviertel ist Keimzelle für junge Unternehmen. Schon heute wird eine enorme Wirtschaftskraft durch diese Betriebe freigesetzt.

An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Rheinbach, erhalten Studierende ihre akademische Ausbildung. Ferner bildet das Staatliche Berufskolleg Glas-Keramik-Gestaltung des Landes NRW (Glasfachschule) junge Menschen für das Berufsleben aus.

Wirtschaftliche Attraktivität spiegelt sich auch in den exzellenten Verkehrsanbindungen wider. Rheinbach hat einen direkten Bundesautobahnanschluss an die A61 (Venlo/Koblenz). Mit der Bundesbahn ist die Bundesstadt Bonn in nur 20 Minuten zu erreichen. Die neuen Gewerbegebiete erhalten ergänzend sogar einen weiteren Haltepunkt in den kommenden Jahren. Der Flughafen Köln/Bonn liegt lediglich 40 km entfernt.

Die Stadt Rheinbach ist regional bekannt für seine hohe Wohn- und Lebensqualität. Die reichhaltigen Kultur- und Freizeitmöglichkeiten runden das Angebot für Unternehmen und deren Belegschaft ab. Die Verbindung von Wohnen und Arbeiten in einer modernen Stadt trägt zum unternehmerischen Erfolg bei.

Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft
der Stadt Rheinbach mbH (wfeg) im Gründer- und Technologiezentrum (gtz)
Ansprechpartner:
Hans Eberhard Dorow
Marie-Curie-Straße 1
53359 Rheinbach

Tel.: 02226 87 2002
Fax: 02226 87 2000

E-Mail: dorow@wfeg-rheinbach.de
Internet: www.wfeg-rheinbach.de