Veranstaltung „Fachkräftemangel – Was tun?“

Veröffentlicht am: 26. Juni 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg laden wir Sie herzlich ein zu der Veranstaltung „Fachkräftemangel – Was tun?“ am:

Dienstag, 9. Juli 2013 um 17.30 Uhr
in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Rheinbach,
Hörsaal 4 (Hörsaalgebäude, Bauteil C)
von-Liebig-Straße 20, 53359 Rheinbach.

Das Thema Fachkräftemangel ist in letzter Zeit in aller Munde. Medien und Politik prophezeien starke Einschränkungen auch für die regionale Wirtschaft. Doch wo genau liegen die Gründe für den Fachkräftemangel und welche Strategien gibt es dagegen?

Diesen Fragen wollen wir in der Veranstaltung „Fachkräftemangel – Was tun?“ nachgehen. Dabei wird Wolfgang Maus, Emitec – Gesellschaft für Emissionstechnologie, in seinem Impulsvortrag einen Bericht über die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt in unserem Wirtschaftsraum geben und seine persönliche Einschätzung zu den Auswirkungen des Fachkräftemangels heute und morgen darstellen. Ein konkretes Beispiel der Kooperation zwischen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und den Ford-Werken in Köln zeigt auf, wie die Studierenden zu den Fachkräften der nächsten Jahre ausgebildet werden.

Bei der anschließenden Diskussionsrunde mit den unterschiedlichsten Teilnehmern darf man auf die vielfältigen Sichtweisen und Denkansätze zur der Thematik gespannt sein. Natürlich sind auch Sie zum Mitdiskutieren eingeladen!

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen und bitten um Rückmeldung mit beigefügten Antwortfax oder per Email an (sebastian.roemer@stadt-bornheim.de) bis 4. Juli 2013.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert Nettekoven
(Vorsitzender)

Nachstehend finden Sie einige Impressionen zur Veranstaltung.

130626-fachkraeftemangel-01130626-fachkraeftemangel-02 130626-fachkraeftemangel-03