Exkursion zum 1. FC Köln

Veröffentlicht am: 26. Mai 2017

am Mittwoch, 31. Mai 2017, von 15.30 bis 19 Uhr
im RheinEnergieSTADION, Aachener Str. 999, 50933 Köln.

Zunächst gibt uns Alexander Wehrle, Geschäftsführer der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA, einige interessante Informationen zum 1. FC Köln als Wirtschaftsunternehmen.

Anschließend erhalten wir eine Führung mit prominenten Persönlichkeiten (Walter Eschweiler und Harald Konopka) durch das Stadion. Dabei besuchen wir auch Orte, die dem Publikum sonst nicht zugänglich sind, zum Beispiel Trainerbank und Umkleidekabinen. Selbstverständlich haben Sie währenddessen die Gelegenheit, mit den Vertretern des 1. FC Köln ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. 

Für die Teilnahme erheben wir eine Kostenbeteiligung von 20 € pro Person. Darin erhalten sind der Bus-Transfer zum Stadion, der Vortrag, die Führung und der Imbiss. 

Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns. Bitte melden Sie sich mit beigefügtem Antwortfax oder per
E-Mail (wirtschaftsfoerderung@stadt-bornheim.de) an und überweisen bis zum 24. Mai 2017 den Kostenbeitrag auf unten stehende Bankverbindung. Erst Ihr Zahlungseingang gilt als verbindliche Anmeldung.

Anreise und Abreise:

Das Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. organisiert für Sie die An- und Abreise mit zwei Bussen. Sie können an den genannten Haltepunkten zusteigen.

1. Linie:
13.50 Uhr: Alfter, Haltepunkt: Am Herrenwingert, 53347 Alfter.
14.05 Uhr: Bornheim, Haltepunkt: Am Rathaus, Rathausstraße 2, 53332 Bornheim.
14.20 Uhr: Swisttal, Haltepunkt: An der Sporthalle der Georg-von-Boeselager-Schule, Höhenring, 53913 Swisttal-Heimerzheim.

2. Linie:
13.50 Uhr: Wachtberg, Haltepunkt: Am Rathaus, Rathausstraße 34,
53343 Wachtberg.
14.10 Uhr: Meckenheim, Haltepunkt: Bahnhof, Bahnhofstraße 32, 53340 Meckenheim.
14.20 Uhr: Rheinbach, Haltepunkt: Bahnhof Römerkanal, Siemensstraße,
53359 Rheinbach

Bitte geben Sie in der Anmeldung an, an welchem Haltepunkt Sie zusteigen werden!
Rückfahrt ist um 19 Uhr. Die Busse fahren auf der Heimfahrt dieselben Haltepunkte an.