Jahreshauptversammlung des Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. mit Fachvortrag im Fraunhofer-Institut in Wachtberg

Veröffentlicht am: 26. März 2013

Über 50 Mitglieder zählt das Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. der sechs linksrheinischen Kommunen inzwischen. So war die Jahreshauptversammlung gut besucht, die diesmal in der Forschungseinrichtung „Sensordaten und Informationsfusion“ des Fraunhofer-Instituts in Wachtberg stattfand.

Die Ziele des Vereins wurden auch im vergangenen Jahr engagiert verfolgt, berichtete Vorsitzender Norbert Nettekoven und nannte u. a. die Verbesserung der Kommunikation, Kooperation und Koordination zwischen Wirtschaft, Hochschulen, kommunalen Verwaltungen und politischen Einrichtungen sowie die Förderung von Geschäftsbeziehungen zwischen den regionalen Unternehmen. Zu den Höhepunkten des Vereinsjahrs 2012 zählte laut Nettekoven eine Veranstaltung mit Prof. Götz Werner, dem Gründer der dm-Drogeriemärkte, inklusive anschließender Führung durch das neue dm-Verteilzentrum in Weilerswist.

Nachdem der Vorstand einstimmig entlastet wurde, hielt Professor Dr. Wolfgang Koch als Leiter der Abteilung „Sensordaten und Informationsfusion“ des Fraunhofer-Instituts einen Fachvortrag über „Forschung und Innovation für die vernetzte Welt“. Er stellte eindrucksvoll dar, wie sein Institut die Sicherheit auf Flughäfen und Bahnhöfen verbessert, indem es intelligente Systeme zur Gefahrenabwehr an öffentlichen Orten entwickelt. Außerdem ging es um moderne Datennetze, bei denen ja insbesondere Regierungseinrichtungen und militärische Verbände erhöhten Schutzbedarf haben. Das Fraunhofer-Institut erarbeitet als Sonderauftrag technische Lösungen, um Cyberangriffen aus dem Internet entgegenzutreten.

Nach dem offiziellen Teil standen kollegiale Gespräche im Vordergrund. Die Netzwerker freuten sich über die hochkarätigen Veranstaltungen in den letzten Jahren und waren sich einig, dass der Austausch innerhalb der linksrheinischen Region sehr wichtig sei.

Das Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. wurde im September 2009 gegründet. Seine Mitglieder sind Unternehmer aus der Region, die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg und die Alanus-Hochschule, die sechs linksrheinischen Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg sowie die Vorsitzenden der regionalen Gewerbevereine. Mitgliedsanträge und weitere Informationen gibt es unter www.rhein-voreifel-unternehmen.de.

130326-jahreshauptversammlung

Text zum Bild: Vorstand des Rhein-Voreifel-Unternehmernetzwerk e.V. mit Dr. Ursula Fuchs und Prof. Dr. Wolfgang Koch vom Fraunhofer-Institut.